Messekonzept und Markenaktivierung

Messebau Zimmermann GmbH

Markenaktivierung

Das Konzept der „Markenaktivierung“, auch „Brand Activation“ genannt, tauchte erstmals um das Jahr 2006 im Zuge der Verbreitung neuer, digitaler Kommunikationswege und der zunehmenden Aufsplittung der Zielgruppen auf. Hierbei sollen neuartige Kommunikationswege mit dem Ziel genutzt werden, die Käufer aktiv zu Kaufentscheidungen zu bewegen und die dabei gesammelten Erfahrungen mit anderen zu teilen. Die potenziellen Kunden sollen durch die Markenaktivierung der Marke einerseits rational und gleichzeitig vor allem emotional an diese gebunden werden. Dieses Ziel erfolgt über die Schaffung gemeinsamer Vorstellungen, Wahrnehmungen oder eines gemeinsamen Verhaltens, welche die Bindung zwischen dem Verbraucher und dem Produkt festigen und zum Kauf anregen sollen.

Kombination von klassischem Messemarketing und Markenaktivierung

Die Durchführung von Messen zählt zu den Instrumenten des klassischen Marketings. Gerade die neuartigen, digitalen Kommunikationswege stellen eine perfekte Ergänzung zu den traditionellen Marketinginstrumenten dar. Internet, soziale Netzwerke und verschiedenste mobile Anwendungen bieten viele Möglichkeiten potenzielle Neukunden der unterschiedlichsten Zielgruppen anzusprechen.

Die Markenaktivierung ist heute ein Faktor, mit welchem sich langfristiger Verkaufserfolg messen lässt. Um eine möglichst starke „Brand Activation“ zu erreichen, muss für den Verbraucher ein Markenerlebnis geschaffen werden, welches ihn auf seiner gesamten Reise mit der Marke vom ersten Interesse bis hin zum Kauf begleitet und für ihn spürbar ist. Das Instrument der Markenaktivierung sollte sich hierbei natürlich in die übergeordnete Marketingstrategie einfügen.

Der feste Platz einer bestimmten Marke unter vielen anderen Produkten und Marken, die sich im Bewusstsein des Verbrauchers festgesetzt haben, auch „Relevant Set“ genannt, und nach denen er bei seinem Einkauf/Konsum gezielt sucht, läuft über die richtige Markenaktivierung. Erst diese lässt eine Marke im Bewusstsein des Kunden am Verkaufsort („Point of Sale“), z.B. auf einer Messe, zu einem Produkt werden, welches es lohnt zu erwerben. Im Gegensatz zum reinen Marketing setzt das sogenannte „Branding“ („Markenaufbau“) nicht auf eine direkte Kaufaufforderung, sondern betont die Eigenschaften eines Produkts. Eine erfolgreiche Brand Activation setzt vor allem dann ein, wenn die anderen Marketingmaßnahmen abgeschlossen sind. Die „aktivierte“ Marke ist fest im Gedächtnis des Kunden verankert und es besteht im besten Fall eine emotionale Bindung, ein sogenanntes „Brand Engagement“.

Erhöhung der Nachvollziehbarkeit

Für eine ganzheitliche Markenaktivierung ist die Messbarkeit der geschaffenen Kundenbindung ein maßgeblicher Punkt. Anhaltspunkte hierfür sind auf einer Messe etwa die Anzahl der geführten Gespräche mit Vertretern der gewünschten Zielgruppe, auf Social Media Plattformen sind es die Anzahl der Follower, Likes und Tweets, auf einer Website sind es die Klicks. Durch eine genaue Gegenüberstellung der Vorher-Nachher-Situation lässt sich der Effekt der durchgeführten Aktionen genau nachverfolgen.

Für eine optimale Markenaktivierung im emotionalen Gedächtnis der Interessenten ist die Konzentration auf ein bis zwei Eigenschaften, welche die Marke repräsentieren, ratsam. So bleiben die Marke und deren hervorgehobene Aspekte dem Kunden besser im Gedächtnis. Die definierte Zielgruppe wird bezüglich dieser ausgewählten Markeneigenschaften geprägt, womit das Interesse und die Lust die Marke näher kennenzulernen angeregt werden. Hierbei sollten alle möglichen Kontaktpunkte zwischen Interessent und Marke Berücksichtigung finden. Es ist von entscheidender Bedeutung, die ausgewählten Aspekte auch in das übergeordnete Kommunikationskonzept einer Messeteilnahme einzubinden. Besonders während einer Messe, bei der der direkte, persönliche Dialog am Messestand im Vordergrund steht, wird schnell ersichtlich, wie effektiv und zielführend die ausgewählten Eigenschaften sind. Idealerweise entscheidet sich der Kunde am Ende für IHR Produkt.

Wir beraten Sie gern – Ihr Messebau-Team aus Leipzig.

Wie können wir Sie unterstützen?

Ihre Anfrage an uns

FIRMA

NAME*

E-MAIL

TELEFON*

IHRE ANFRAGE

[/embed]

Messebau Zimmermann Info-Pool - Wir informieren und beraten Sie

So wird Ihre Messeteilnahme ein Erfolg

Messen haben stets einen hohen Investitionsbedarf. Für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung benötigen Unternehmen viel Zeit, Geld und Personal. Damit der spätere Nutzen die Kosten übertrifft und das Marketinginstrument „Messe“ wirklich erfolgreich und Gewinn bringend eingesetzt werden kann, sollte diese nicht als punktuelle Einzelveranstaltung gesehen werden, sondern als ganzheitliche strategische Maßnahme, die in einen zeitlichen Prozess eingebettet ist.

jetzt lesen...

Kontakt mit Ihren Messebesuchern – Der richtige Gesprächseinstieg

Selbst gestandene Verkäufer oder Mitarbeiter aus dem Vertrieb haben mitunter Schwierigkeiten, einen passenden Gesprächseinstieg für die Ansprache von Interessenten auf einer Messe zu finden. Vorbeilaufende Besucher direkt anzusprechen und zu versuchen, sie für den eigenen Stand und somit das Unternehmen zu interessieren, ist nicht dasselbe, wie potenziellen Neukunden oder Bestandskunden bei einem vereinbarten Termin ein Produkt näher zu bringen.

jetzt lesen...

Messeteilnahme als wichtiger Faktor des Marketingmixes

Der Grundgedanke des Marketings ist die konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes. Marketing stellt somit eine unternehmerische Denkhaltung dar. Darüber hinaus ist Marketing eine unternehmerische Aufgabe, zu deren wichtigsten Herausforderungen das Erkennen von Marktveränderungen und Bedürfnisverschiebungen gehört, um rechtzeitig Wettbewerbsvorteile aufzubauen. Darüber hinaus besteht eine weitere zentrale Aufgabe des Marketingmanagements darin, Möglichkeiten zur

jetzt lesen...

Standpersonal – was muss man beachten

Ein wichtiger Faktor für den Erfolg einer Messeteilnahme ist die Eignung des Messepersonals. Ungenügend geschultes Personal kann die Erfolgschancen eines Messeauftritts maßgeblich mindern. Verschiedene Studien belegen, dass ca. 70 % der Messebesucher von den Messemitarbeitern gar nicht oder nicht korrekt angesprochen werden.

jetzt lesen...

Die Gestaltung Ihres Messestandes

Generell gilt, dass die direkte Kommunikation im Mittelpunkt von Messen steht. Bei der Planung eines Standes gilt es daher darauf zu achten, Bereiche einzurichten, in denen Gespräche in angenehmer Atmosphäre geführt werden können. Gleichermaßen wichtig ist die Auswahl der Exponate und deren Inszenierung mittels Licht, Grafik, Farbe und Materialien. Sogenannte Eyecatcher, die sich vor allem in den Außenbereichen des Standes befinden sollten, um auch von Weitem gut sichtbar zu sein, lenken die Aufmerksamkeit der

jetzt lesen...

Messebau Zimmermann GmbH

Zschortauer Strasse 104
04129 Leipzig
Tel.: 0341 / 909868 0
Fax: 0341 / 909868 22
info@messebau-zimmermann.de